Diskussionen schaden dem Spiel

SV Niederau 1891 e.V. Abt. Handball

Diskussionen schaden dem Spiel

Am letzten Sonnabend, den 17.11.2018, versuchte sich unsere 1. Männermannschaft gegen die Mannschaft des SG Zabeltitz-Großenhain durchzusetzen.

Die ersten 10 Minuten des Spiels schien dies auch zu gelingen. Nachdem die Männer von Niederau mit 4 Toren in Führung gingen, sah es gut aus und man rechnete mit guten Chancen. Es galt die Führung zu halten, was sich als schwierig erwies. Manifistiert in den Köpfen, als Sieger hervorgehen zu können und eine nicht so starke Mannschaft als Gegner vor sich zu haben, passierten einige nicht wieder gut zu machende Fehler im Spielaufbau und fehlender Druck auf das Tor des Gegners. Nicht ganz einverstanden waren die Männer unserer Mannschaft mit den umstrittenen Entscheidungen der Schiedsrichter. Dies brachte zusätzlich Unbehagen und schlechte Spielmoral in das Team.

Zweimal gelang es den Männern der Niederauer Mannschaft den Rückstand von 3 Toren aufzuholen, was einen kleinen Hoffnugsschimmer hervorrief. Doch durch weitere Fehlentscheidungen der Schiedsrichter gestaltete sich das Spiel zu einem, aus Niederauer Sicht, unfairen und nicht von Sportgeist geprägten Match. Positiv zu erwähnen sind die Leistungen im Angriff, doch durch fehlendes Rückzugsverhalten wurde die Mannschaft mit Toren der Gegner bestraft. Im letzten Drittel des Spiels zeichnete sich eine sichere Niederlage ab. Der Endstand von 29:38, aus Niederauer Sicht, sei ohne Worte kommentiert. Aufstehen Jungs, Kronen richten und zum Training erscheinen, dann klappt’s auch wieder mit dem Sieg!

 

Hein (TW), Wätzig (2), Kirste (3/1), Haberstock (6), Kriegel (7), Wachs,Heyne (TW), Schuster, Ritter (3), Steinert (3/3), Dörfel (5), MV: Hirsch, Wustlich, Gröger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.