Misslungener Rückrundenauftakt

Handballverein in Niederau bei Meißen

Misslungener Rückrundenauftakt

Am Samstag, den 8.12.2018, ging es für die Handballer des SV Niederau zum Rückrundenauftakt in die Bierstadt nach Radeberg. Die Vorzeichen standen sportlich gesehen nicht schlecht, jedoch war man wie vergangenes Jahr in Radeberg ziemlich dezimiert zum Auswärtsspiel aufgebrochen.

 

Der Beginn des Spiels begann relativ ausgeglichen, sodass sich keine der beiden Mannschaften absetzen konnte. Jedoch hielt dies nicht lange an und Radeberg konnte sich mit einem 6-0 Lauf auf 11:4 absetzen. Die Abwehr stand nicht so kompakt wie in den letzten Spielen und im Angriff wurde nicht konsequent bis zur freien Torgelegenheit durchgespielt. Bis zur Pause konnte man sich dann ein bisschen stabilisieren, jedoch folgte auf einen Treffer des SVN jeweils die Antwort der Bierstädter und es ging mit einem 17:10 Rückstand in die Halbzeit.

 

In der Halbzeit wurden die Fehler angesprochen und es wurde an den Kampf der letzten Spiele appeliert, der in der ersten Hälfte nicht wirklich zu sehen war.

Hochmotiviert noch aus Radeberg was mitzunehmen, ging es wieder aus den Kabinen. Und nach zehn Minuten der zweiten Hälfte konnte man den Rückstand auf 21:17 verkürzen und man hatte wieder Hoffnung  mindestens einen Punkt mit nach Hause zu nehmen. Doch einfache Tore aus dem Rückraum der Hausherren ließen den Rückstand wieder größer werden lassen. Innerhalb kürzester Zeit rannte man wieder dem alten Rückstand hinterher und Radeberg konnte dies bis zum Endstand auf 38:27 ausbauen. Mit einer nicht so dünnen Personaldecke hätte man vielleicht heut besser ausgesehen, aber hätte hätte…!

Jetzt steht erstmal die Winterpause an und am Sonntag den 27.01.2019 empfängt man die SG Kurort Hartha zum Auftakt des neues Jahres in Priestewitz.

Hein (TW), Heyne (TW), Lessig 1, Fetzer 1, Hirsch 1, Kriegel 3, Wachs 2, Schuster 3, Steinert 5, Dörfel11, Gröger (TR)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.