1. Männer: Erfolgreicher Auftakt in die Saison

Handballverein in Niederau bei Meißen

1. Männer: Erfolgreicher Auftakt in die Saison

SV Niederau – HC Elbflorenz III 24:21 (13:12)

Nachdem man am vorherigen Wochenende die erste Runde des Landskron Sachsenpokals souverän gemeistert hatte, stand diesmal das erste Ligaspiel der neuen Saison auf dem Programm. Zum Auftakt empfingen die Männer des SVN die Mannschaft von Elbflorenz III. Aus den beiden Jahren zuvor wusste man, dass es keine leichte Aufgabe werden sollte und die Jungs sich immer schwer taten. Doch diesmal sollte der Bock umgestoßen werden und den Männern aus Dresden gezeigt werden, dass auch wir Handball spielen können.

Und das, was die Jungs vom SVN sich vorgenommen hatten, setzten Sie auch in die Tat um. Von Beginn an nahm man das Zepter in die Hand. Gerade in der Abwehr zeigten sich die Niederauer verbessert und ließen die Gäste kaum zur Entfaltung komm. Zwar stand es in der 17min 6:6, nachdem man 2 unnötige Zeitstrafen kassierte, aber nach Gleichstellung der Spieleranzahl konnte der SVN sich wieder auf 4 Tore absetzen. Bis zum Ende der ersten Halbzeit wurde jedoch der Vorsprung nicht ausgebaut, sondern durch „leichtsinnige“ Fehler und Abschlüsse kamen die Dresdner wieder auf ein Tor heran zum Halbzeitstand von 13:12.

In der Halbzeitanalyse in der Kabine wurden die Fehler besprochen und worauf man weiter bauen sollte.

Doch anstatt die Führung auszubauen, wurde man bestraft und in der 35. Minute kam es zur einzigen Führung des HCE. Doch drei Tore in Folge des SVN sorgten wieder für ein bisschen positiven Flair auf dem Feld und auch auf den Rängen. Die Niederauer gingen jetzt wieder energischer in der Abwehr zu Werke, und vorne wurde auch das Runde ins Eckige gehauen. Aber mehr als 3 Tore konnte man sich nicht absetzen, was auch am gut aufgelegten Dresdner Torhüter lag, der über weite Strecken seine Mannschaft im Spiel hielt. Nicht wie so oft in den letzten Jahren, ließen sich diesmal die Jungs vom SVN in den letzten Minuten nicht die Butter vom Brot nehmen und gewannen am Ende den Ligaauftakt vor heimischer Kulisse mit 24:21.

Mit dieser gezeigten Leistung lässt sich aufbauen und ist auch am zweiten Spieltag von Nöten, wenn man Samstag den 26.9.2020 um 18Uhr beim OHC Bernstadt antritt. Ein Sieg auswärts beim kommenden Gegner und man kann von einem gelungenen Start in die Saison sprechen und das ist das Ziel aller Niederauer.

Ein großes Dankeschön auch an alle Fan´s für die Unterstützung und die Einhaltung der Corona-Regeln!

Für Niederau spielten: K. Hein (TW), P.Richter (TW), C.Fetzer (1), P.Lessig, M.Kirste (3/ davon 1 7m-Tor ), A.Jentsch, R.Haberstock (6), M.Juhrsch (1); M.Kriegel (2), L.Blanck (1/1), H.Schuster (1), M.Franke (4), R.Ritter (3), L.Dörfel (2)

Trainer: Gröger, Fetzer, Meixner, Schmidt