1. Männer: Erneute Heimpleite

Handballverein in Niederau bei Meißen

1. Männer: Erneute Heimpleite

 

SV Niederau vs Sportfreunde 01 Dresden 23:29 (10:14)

Am Sonntag, den 29.09.2019, spielte die 1 Männermannschaft des SV Niederau zu Hause gegen die  Sportfreunde Dresden 01.
Jede der beiden Mannschaften konnte auf einen vollen Kader zurückgreifen. Dementsprechend motiviert waren beide Seiten und keiner wollte den anderen Punkte schenken. Die Anfangsphase war man komplett auf Augenhöhe und jedem Zuschauer war klar, dass es ein spannendes und mitreißendes Spiel werden würde. Vor allem dem Schiedsrichtergespann wurde im Laufe des Spiels sehr viel abverlangt.
Bis zur 26. Spielminute gestaltete sich das Spiel offen (9:10). Beide Mannschaften nutzten ihre Chancen. Erst als die Gäste mit zwei schnellen Toren eine 3-Tore-Führung erarbeiten konnten, folgte die erste Auszeit der Niederauer. Man wollte selber aggressiver in der Abwehr und variantenreicher im Angriffsspiel auftreten, doch konnte dies leider nicht umgesetzt werden. Eine mangelnde Chancenverwertung und viele technische Fehler auf Seiten der Niederauer wurden durch die Gäste aus Dresden eiskalt ausgenutzt. Halbzeitstand 10:14.
Anfang der 2. Halbzeit besinnte man sich wieder mehr zu den alten Stärken und versuchte sich wieder ran zu kämpfen, auch durch taktische Umstellungen im Aufbauspiel. 16:19 hieß es nach 43 Minuten.
Doch das Spiel wurde immer schwieriger und somit gab es viele fragwürdige Entscheidungen der Unparteiischen. Durch viele Doppelstrafen in der Abwehr (Zeitstrafen und Siebenmeter) konnten sich die Niederauer nicht mehr herankämpfen. Eine zudem schlechte Ausbeute vom 7-Meter-Punkt (0 von 4) schwächte das Selbstvertrauen. Die Gäste, in dieser Phase des Spiels cleverer, kommentierten Schiedsrichterentscheidungen nicht lautstark und verwerteten ihre Chancen besser (7 von 10 7-Meter).
Doch die Moral der Mannschaft von Niederau ist unbeschreiblich und man kämpfte trotzdem weiter bis zum Ende, auch wenn es nicht den erhofften Erfolg einbrachte. Endergebnis 23:29.
Wir bedanken uns bei allen Zuschauern für deren Unterstützung.Das nächste Spiel findet auswärts am 5.10.2019 in Radeberg statt.
Für Niederau spielten:
Kevin Hein, David Kleist (beide TW), Michael Juhrsch, Peter Lessig, Michael Kirste (4), Marco Franke (5), Paul Wätzig (1), Robin Haberstock (6), Nico Wackwitz, Marc Kriegel,
Lucas Blanck (1), Enrico Bethke (3), Robert Ritter (3), Paul Steinert
Trainer/Betreuer:Patrick Fetzer, Tobias Gröger, Rico Meixner