Mit Willen zum Derby-Sieg

Handballverein in Niederau bei Meißen

Mit Willen zum Derby-Sieg

A-Jugend vs. HSV Weinböhla 29:19

Nachdem wir letzte Woche beim HSV Dresden eine deftige Niederlage einstecken mussten, war diese Woche die A-Jugend von Weinböhla im Heiligen Grund in Meißen zu Gast. Zudem kam, dass sich im Spiel gegen Dresden zwei Spieler verletzt hatten und sich noch zwei Spieler krankheitsbedingt abmelden mussten. Alles in allem keine guten Vorzeichen für ein rassiges Derby.

In den ersten Minuten brauchten unsere Jungs ein paar Minuten, um ins Spiel zu kommen. Gerade im Angriff lief nicht alles nach Plan, aber in der Abwehr ließen wir nichts anbrennen. Von der ersten Minute an, waren wir hell wach. Ab der 15. Minute konnten wir unser Tor regelrecht vernageln und hatten in den nächsten fünf Minuten einen 6:1 Lauf. Hinter einer tollen Abwehr brachte gerade unser sehr gut aufgelegter Torhüter, die Weinböhlaer zum verzweifeln.

Mit dem Halbzeitergebnis von 14:6 ging es dann in die Kabinen.

Hoch konzentriert begannen unsere Jungs die zweite Halbzeit, gerade weil wir noch eine Strafe zu verbüßen hatten. Doch auch das konnte unsere Jungs nicht erschüttern. Wie in der ersten Halbzeit, stand unsere Abwehr und zog dem HSV den Zahn. Geduldig spielten wir unseren Angriff aus und konnten so das Spiel kontrollieren. Bis zum Schluss ließen die Mannen von Niederau dem HSV keine Chance, das Spiel noch einmal zu drehen.

So konnten wir heute das Derby mit 26:19 für uns entscheiden.

Götze (TW), Klung 1, Eckert 4, Schönherr, Geneis2, Ilschner 4, Gröger 3, Jentsch 5, Huhn 6, Falkenberg 1